Alle Informationen rund um die dokumentART 2014

Blog dokumentART 2013

Silvio Witt kommentiert Standbilder aus dem dokumentART-Trailer

 

An unserem Trailer werden gerade die letzten Kanten zurechtgezupft, bevor er morgen (25.09.2014) auf der Pressekonferenz vorgestellt wird. Wir haben Silvo Witt im vorraus einige Standbilder gezeigt, und Ihn gebeten sich seine eigene Geschichte auszudenken:

Wir Menschen mögen Gesichter. Ein Festival braucht also Gesichter. Das fängt beim Plakat an. In diesem Jahr ein Gesicht mit Ecken und Kanten.

 

Neubrandenburg und der See – eine unerfüllte Liebesgeschichte. Er ist das Gesicht der Stadt, das wenige kennen.


 

Menschen aus der Hauptstadt. Wir sind schnell bei ihnen, sie schnell bei uns. Echte Abwechslung.

 

Neue Gesichter sind hier herzlich willkommen. Sie fallen auf und manchmal fehlt uns dennoch der Blick für sie.

 

Der Neubrandenburger ist auch ängstlich. Daher braucht er Halt, Netz und doppelten Boden.

 

Man mag es kaum glauben. Rollkoffer sind in Neubrandenburg eine Seltenheit.

 

Ah, nochmal zum See. Der hat übrigens keine Verbindung zur Seenplatte.

 

So, und nun sind alle Objektive auf Dich gerichtet. Wann bist Du Teil der dokART?

 

 

weiterleitenPermalinkKommentare 0
Anzahl Aufrufe: 946
24.10.2013
14:02

Tschüss, bis zum nächsten Jahr

Schön war es! Das Blog-Team der dokumentART verabschiedet sich mit ein paar Impressionen von der Preisverleihung.

Bis zum nächsten Jahr und vielen Dank für das tolle Festival!


[mehr]
weiterleitenPermalinkKommentare 1
Anzahl Aufrufe: 1999
22.10.2013
17:38

Neubrandenburg on Tour

ein Beitrag von Lisa Klauke Kerstan, Franz Krauel, Jordan Eichstaedt

" We just wait for the rain", so begrüßt Silvio Witt die Filmemacher und andere Neugierige zu der Stadtführung durch Neubrandenburg. Sein Englisch ist gut, aber noch ein wenig stockend als die Führung auf dem Marktplatz beginnt.


[mehr]
weiterleitenPermalinkKommentare 0
Anzahl Aufrufe: 1079
22.10.2013
14:27

Anderthalb Tage im Kinosaal

ein Beitrag von Charlott Resske

Ich glaube, dass wir ihn gefunden haben: den überzeugendsten dokART-Besucher! Erik Thürke saß insgesamt dreiunddreißig Stunden im Kinosaal. Fünfzig Filme hat er sich angeschaut. Mehr als die Jury.


[mehr]
weiterleitenPermalinkKommentare 1
Anzahl Aufrufe: 1191

Treppen verwandeln sich in Kinositze

ein Beitrag von Charlott Resske

So einen gewaltigen Ansturm bei dem Film „Am Ende der Milchstraße“ über ein mecklenburgisches Dorf bei Altentreptow hätte niemand erwartet. Ungefähr hundert Besucher mussten wieder nach Hause geschickt werden. Am Ende wurde natürlich trotzdem alles gut.


[mehr]
weiterleitenPermalinkKommentare 0
Anzahl Aufrufe: 892
« August 2016»
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Letzte Kommentare

NC247
24.09.2015 12:39
MikroMikko
11.07.2015 14:45
Ilmaista pelirahaa
05.07.2015 20:23
Schön habt Ihr das gemacht...
19.11.2013 12:51

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten